Cooles Face Hunter Video :-)

Standard

Ein sehr lustiges Video zu einem Anime Face Hunter Duell:

 

Advertisements

Goblins gegen Gnome Vorfreude

Standard

GvG

In wenigen Stunden erscheinen die neuen Packs für Goblins gegen Gnome *freu 🙂

Ich habe an diesem Wochenende schon einige Arena Runden gespielt, weil man da schon die neuen Karten erhalten konnte fürs Arena Deck. War richtig cool und hat viel Spaß gemacht 🙂

Jetzt freue ich mich wirklich aufs Deckbauen mit den neuen Karten.

40 Packs zum Start

Ich werde mir 40 Packs holen zum Start und noch ein paar Packs für meinen Asia Account und für meinen USA Account.

Und in eine paar Tagen erstelle ich mir noch 1-2 Legendaries mit meinem vorhandenen Staub. Ich habe noch über 3200 Staub übrig.

Werde zu Beginn in constructed nur mit Fundecks spielen, weil ich es liebe, herum zu experimentieren.

GvG Vorschau

Ok, noch eine letzte Vorschau vor dem Erscheinen. Bis jetzt aus der Arena ist GvG wirklich vielversprechend und es wird sehr viele neue Decks geben, die man spielen kann für jede Klasse. Also Spielumfang ist enorm und GvG wird sehr lustig. Gut, dass jetzt Weihnachtsferien kommen 🙂

Meine GvG Lieblingskarte: es gibt einfach zu viele coole Karten, ich kann mich noch nicht entscheiden. Annoy O Tron und Chugga Chugga sind spitze 🙂

Goblins gegen Gnome

Besser spielen in Hearthstone (Part 6) – Mulligan

Standard

Spiele werden bereits beim Mulligan entschieden.

Mulligan = Tauschen der Karten beim Spielstart

 

Strategie beim Mulligan:

In Hearthstone sieht man, wieviele Karten der Gegner tauscht beim Spielstart. Das ist wichtig und man kann sich dadurch einen Vorteil verschaffen. Wenn man etwa einen Krieger als Gegner hat und beobachtet, dass der Gegner eine Karte behält und alle anderen Karten tauscht, hat er fast 100% sicher eine Waffe in der Hand, mit der er sein Spiel eröffnen wird. Mit diesem Wissen muss man nun selbst intelligent seine Karten tauschen.

Beispiel:

Gegner spielt Krieger und tauscht alle Karten bis auf 1.

Gegner hat also ziemlich sicher eine 2 Mana Waffe auf der Hand.

Jetzt tauscht man je nach Situation seine eigenen Monster so aus, sodass der Gegner mit seiner Waffe nicht viel anfangen kann.

Eventuell kann man einen Säurehaltiger Schlamm in der Hand behalten in so einer Situation.

Oder man riskiert alles und tauscht alle Karten um an einen Säurehaltigen Schlamm zu kommen.

 

Zusammenfassung:

Mit einer guten Spielkenntnis kann man beim Spielstart durch geschicktes Beobachten des Gegners bereits erkennen, welche Karten er vermutlich auf der Hand hat und mit dieser Information etwas anfangen (siehe Beispiel oben). So verschafft man sich entscheidende Vorteile bereits vor der ersten Runde.

 

Die besten Twitch Streamer für Hearthstone

Standard

Hier meine Favoriten:

1. Amaz

http://www.twitch.tv/amazhs

Extrem unterhaltsam, lustig, verrückt und ein guter Spieler. Ich liebe seinen Stream 🙂

Er wohnt in Hongkong und ist ein richtiger Entertainer, mit dem einem nie langweilig wird.

Bietet übrigens für 150 $ pro Stunde Hearthstone Training an, falls man ihn mal persönlich als Trainer haben möchte oder kennenlernen möchte. Teuer aber als einer der bekanntesten Hearthstone Spieler auf Twitch kann er das verlangen.

Bildschirmfoto 2014-11-30 um 13.42.58

Uhrzeit: täglich MO-FR von ca. 15 Uhr bis ca. 19 Uhr

2. Trump

http://www.twitch.tv/trumpsc

hqdefault

Eine Legende als Streamer, hat täglich bis zu 20000 Zuschauer.

Gibt sich sehr viel Mühe, macht öfters mal Kartenrezensionen etc etc.

Total netter Typ.

Spielt sehr gerne Arena, ist einer der besten Arena Spieler. Weniger verrückt, eher ruhiger und dadurch auch sehr sympathisch.

Uhrzeit: täglich MO-SO von ca. 21:30 Uhr bis 2:30 Uhr

3. Hafu

http://www.twitch.tv/itshafu

10675723_638236502962014_3663848351923721622_n

Ich finde sie sehr unterhaltsam und witzig in ihrer sehr eigenen Art. Ziemlich verrückt (positiv gemeint). Sehr gute Arena Spielerin. Großartige Community in ihrem Channel.

Hafu ist außerdem auch eine Esports Legende, spielt schon seit Jahren in diversen Spielen (WOW, etc) und hat auch schon Turniere gewonnen und ist bei Cloud9, einer sehr bekannten eSports Organisation.

Ist von Blizzard für die Blizzcon 2014 eingeladen worden und hatte dort gemeinsam mit Trump auf der Hauptbühne einen Auftritt als Hearthstone Arena-Pro Gamer, wo sie gemeinsam mit Trump einen Arena-Draft gemacht hat.

Uhrzeit: täglich MO-SO meistens ab Mitternacht. Oft dann 10-Stunden Streams oder mehr. Die Zeiten sind sehr unterschiedlich bei ihr, hat auch schon mal um 14 Uhr angefangen zu streamen.

4. Applejacked

http://www.twitch.tv/applejacked

qAv0AZl

Total positiver Typ, der immer sehr gut drauf ist. Hat eine tolle Energie und tolle Einstellung und spielt gut Hearthstone und ich finde ihn unterhaltsam und cool.

Er erinnert mich an John Cena (falls jemand Wrestling schaut) von seinem gesamten Typ her.

Uhrzeit: nicht regelmäßig, meistens so irgendwann nach Mitternacht oder so. Leider…

5. Kripparian

http://www.twitch.tv/nl_kripp

vyYaVhA

Er streamt leider immer am Vormittag, wo ich öfters noch schlafe oder eben außer Haus bin.

Ansonsten macht er sehr interessante Arena Runden und ist auch unterhaltsam.

Hat den verrücktesten Chat auf Twitch, wo die ganze Zeit nur gespammt wird, was aber dazu gehört und was gut ist und so gewollt ist von Kripp und öfters dann auch sehr witzig ist.

Uhrzeit: ab 6 Uhr früh bis Mittag

8 Wins in Arena – super Beute

Standard

Gestern 8 Wins in der Arena geschafft mit Valeera.

Beute: 185 Gold und goldene Karte. Super 🙂

Bildschirmfoto 2014-11-30 um 03.01.01

 Pack:

Bildschirmfoto 2014-11-30 um 03.01.20

Bildschirmfoto 2014-11-30 um 03.00.51

 

 

Deck:

Bildschirmfoto 2014-11-30 um 13.16.24

Bildschirmfoto 2014-11-30 um 13.16.37

 

Zusammenfassung:

Early Game lief immer sehr gut. Die Gegner hatten es meistens schwer und konnten mit der Geschwindigkeit dieses Decks nicht mithalten. Deshalb war dann im Mid Game der Win für mich meistens bereits sicher. Notfalls hab ich Sprinten eingesetzt und hab mir noch die nötigen Karten damit geholt um den Win abzusichern.

Nerubisches Ei: Board Kontrolle war auch sehr gut dank dem Nerubischen Ei. Einen Magier hab ich damit zur Verzweiflung gebracht, der seinen Flammenstoß nicht spielen konnte und meinen Ansturm nicht stoppen konnte. Hätte er Flammenstoß gespielt, hätte er meinen Yeti auf 1 LP gebracht und einen 4/4 Neruber dank dem Nerubischen Ei. Nerubisches Ei war wirklich eine sehr wichtige Wahl um mit dem Deck 8 Wins zu schaffen, die Karte war in mehreren Partien äußerst wertvoll für mich im Deck. Kombos waren auch vorhanden dank Dunkeleisenzwerg und Kaltblütigkeit.

Große Monster wurden mit Attentat oder noch besser mit Kopfnuss entfernt, der Gegner hatte dann meistens in 1 Zug 6 oder mehr Mana verschwendet und ich hatte dank Attentat oder Kopfnuss wieder einen Zug mehr, in dem ich 6-8 Schaden an den Lebenspunkten des Gegners machen konnte dank meiner Übermacht am Board.

Strategie des Decks:

Großen Druck im Early Game aufbauen und mit Karten wie Eiswindyeti oder Dunkeleisenzwerg oder Wegelagerer den Druck im Midgame nochmals erhöhen. Die Gegner wurden durch die gute Manakurve (Meucheln kostet 0 Mana) einfach ziemlich gerusht, sodass dann bei 6 Mana meistens 1 Yeti und noch ein kleines Monster bei mir am Board war.

Kam dann in Runde 6 oder Runde 7 was großes vom Gegner aufs Board habe ich entweder getraded mit meinen Monstern falls es nötig war oder Kopfnuss oder Attentat verwendet.

12 Wins in Arena

Standard

Erstmals 12 Wins geschafft in der Arena mit dem Jäger juhuuuuuu 🙂

Wollte zuerst Jäger gar nicht nehmen, weil ich mit ihm nicht immer gut war in der Arena. Aber nachdem ich ihn gerne spiele und auf Savannen Hochmähne viel halte (beste „legendary“ in der Arena für den Jäger), hab ich mich dann doch für ihn entschieden und das war gut so 🙂

Belohnung: 325 Gold + goldene Karte + Pack mit einer epischen Karte und einer seltenen Karte.

Zuerst war ich bei 5-2 und habe dann einige sehr knappe Partien einfach dank rushen gewonnen. Der Gegner hatte schon die Kontrolle, aber war schon so niedrig mit seinen Lebenspunkten, dass er nichts mehr machen konnte.

Die letzten beiden Partien für 11 Wins und für 12 Wins (gegen Magier und Hexenmeister) hatte ich dann jeweils eine unschlagbare Starthand mit 2x Netzweber oder 1x Zombiefraß und Irrer Wissenschaftler, wo ich dann auch direkt bei Turn 4 und Turn 5 auf die Lifepoints des Gegners gegangen bin. Dank Board-Übermacht konnten die Gegner dann nichts mehr tun.

Kurz: ein geniales Rush-Jäger Deck, welches mit etwas Glück und guten Starthänden 12 Wins ermöglichte.

 

Bildschirmfoto 2014-11-22 um 12.35.51

 

Bildschirmfoto 2014-11-22 um 12.36.19

Bildschirmfoto 2014-11-22 um 12.36.49

 

Das Deck ist leider nicht vollständig am Screen zu sehen, weil man mit 12 Wins dann sofort aus der Arena geschmissen wird und nicht mehr das Deck ansehen kann leider 😦

Ich glaube ich hatte noch Irre Raketenläuferin drin und den 6/6 er Ritter der allen anderen Kreaturen am Board +1 +1 gibt.